Clementine

Clémentine entstammt einer Kastrationsaktion im vergangenen Jahr, geboren ist sie wohl in 2022. Wir hatten gedacht, dass sie viel schneller ein Zuhause findet, aber sie war mit der Veränderung doch ganz schön überfordert. Inzwischen hat sie sich gut eingelebt und wenn sie auch noch nicht zum Kuscheln kommt, so wird sie doch zumindest schon lange nicht mehr unsichtbar, wenn ein Mensch ihr Zimmer betritt. Jetzt endlich haben wir wirklich Hoffnung, dass sie noch ganz zahm wird. Das gelingt aber sicher erst in einem echten Zuhause, wenn sie ihre Menschen viel länger beobachten kann. Vor allem, wenn diese friedlich auf dem Sofa sitzen und nix tun...
Mit Katzen verträgt sie sich bestens und ist für ihr geringes Alter ausgesprochen ruhig. Obwohl sie draußen gelebt hat sind wir ziemlich sicher, dass sie auch mit einer reinen Wohnungshaltung zurechtkommen wird. Ein Zuhause mit Freigang wäre natürlich ebenfalls schön. Gerne darf schon eine Katze vorhanden sein.

Zurück